Nachbarschaftshilfe

Ab dem 15. Oktober 2018 erweitert der Verein Menschen helfen Menschen e.V. Schömberg sein breit gefächertes Unterstützungsangebot um eine professionelle Nachbarschaftshilfe. Oft gibt es bei der Versorgung von erkrankten oder behinderten Mitmenschen eine Lücke, wenn Verwandte gar nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehen und Hilfen erforderlich sind, die z.B. Pflegedienste nicht übernehmen können.

Dazu zählen insbesondere hauswirtschaftliche Tätigkeiten (außer Putz- und Gartenarbeiten), Unterstützung bei Einkäufen,  Begleitung zu Behörden, Arzt, Kirche etc.,  Gespräche und Spaziergänge. Auch ist in Notsituationen eine Kinderbetreuung oder die Betreuung kranker und behinderter Familienangehöriger möglich. Pflegeleistungen können grundsätzlich nicht erbracht werden, sie bleiben den ambulanten Pflegediensten vorbehalten.

Für den Dienst in der Nachbarschaftshilfe stehen zunächst vier Helferinnen zur Verfügung, die alle erfolgreich an einer Ausbildung „Häusliche Betreuung in der Altenhilfe“ teilgenommen haben. Die Koordination der Einsätze übernehmen Gabriele Linder und Rosario Moser, die Interessenten auch über den möglichen Umfang und die entstehenden Kosten für die Dienstleistungen sowie über eventuelle Erstattungsmöglichkeiten durch Krankenkassen oder andere Kostenträger informieren.

 

 

 

Rosario Moser und Gabriele Linder - Leiterinnen der Nachbarschafthilfe

Kontakt zur Einsatzleitung ist persönlich im neuen Büro der Nachbarschaftshilfe möglich:

Höfenerstr. 17
Schömberg-Langenbrand

zu folgenden Zeiten: Di 17-19 Uhr, Mi 10-12 Uhr.

Telefonisch ist der Dienst erreichbar unter: 07084 – 9780017
E-Mail: nachbarschaftshilfe@mhm-schoemberg.de