Gemeinsamen Mittagessen am großen Familientisch

Diese Aktion gibt es seit 2011.

Sie entstand mit dem Wunsch, Menschen aus unseren Orten die Möglichkeit zu geben, das Mittaqessen gemeinsam statt einsam zu genießen.

In die Tat umgesetzt und seither organisiert wird das gemeinsame Mittagessen von Marga Fader, der Geschäftsführerin des Vereins.

Wir treffen uns in der Regel zweimal im Monat (dienstags oder mittwochs) in einem der teilnehmenden Hotels und Restaurants in Schömberg oder den Teilorten.

Die Wirte machen uns einen günstigen Sonderpreis und stellen zwei Angebote zur Wahl.

Die Termine liegen immer für einen Monat im Voraus fest, so dass jeder gut planen kann. Bis einen Tag vor dem Termin kann man sich anmelden und seinen Essenwunsch angeben.

Zwischen 10 und 20 Personen nehmen jedesmal am „großen Familientisch“ Platz.  Viele davon kommen regelmäßig, wir sind aber keine „geschlossene Gesellschaft“.

Jeder ist herzlich willkommen.

In Gemeinschaft schmeckt es einfach besser und wir genießen neben dem Essen auch den Austausch und das Miteinander. Alleine sind wir daheim oft genug.

Und hier waren wir schon zu Gast:

  • Berufsförderungswerk, Schömberg
  • Hotel „Ehrich“, Schömberg-Langenbrand
  • Kurhaus-Restaurant, Schömberg
  • Gaststätte „Zollernblick-Fuchsbau“, Schömberg-Oberlengenhardt
  • Gasthaus "Hirsch", Schömberg-Langenbrand
  • Gasthaus "Jägerhof" - Kapfenhardt
  • Gashaus "Untere Kapfenhardter Mühle", Schömberg-Bieselsberg
  • Gasthaus-Hotel Ochsen, Oberlengenhardt

Die nächsten Termine finden Sie  hier.